Das Museum

     

Das Museum

 

 

Das Museum befindet sich im Alten Rathaus der Stadt Grünstadt. Es ist ein historisches Gebäude, das um 1600 am damaligen Marktplatz, im Nordteil der heutigen Fußgängerzone erbaut wurde. Früher war im Untergeschoss eine offene Markthalle und an der Vorderseite eine große Freitreppe, die zu den Amtsräumen im Obergeschoss führte. In den Revolutionskriegen kam es in Grünstadt und Umgebung öfter zu Kampfhandlungen. Aus dieser Zeit ist überliefert, dass der spätere Marschall Blücher 1794 auf seinem Schimmel diese Treppe hochgeritten sei und eine Ansprache an die Bevölkerung gehalten habe.

1906 wurde das Rathaus in seiner heutigen Form umgebaut, die alten Rundbogenzugänge zur Markthalle sind erhalten und dienen heute, im Unterbereich vermauert, als Erdgeschoßfenster. Die Stadtverwaltung zog nach Beschädigung des Gebäudes im 2. Weltkrieg, 1944 in ihr heutiges Domizil um.  

Derzeit befindet sich im Erdgeschoß des Alten Rathauses die Touristeninformation und der historische Ratssaal von 1906, der mit seiner gediegenen Jugendstileinrichtung gerne als Trauzimmer genutzt wird.

Nähere Informationen zum Gebäude finden Sie unter diesem link (einfach anklicken):

https://de.wikipedia.org/wiki/Altes_Rathaus_Gr%C3%BCnstadt

 

In beiden Obergeschossen ist seit mehreren Jahren das Museum der Stadt Grünstadt ansässig. Die Museumsräume sind durch einen Treppenlift auch behindertengerecht zugänglich und ihr Besuch ist kostenlos. Träger und Betreuer der Einrichtung ist der Altertumsverein Grünstadt-Leiningerland e.V.

Das Museum bietet eine reichhaltige Ausstellung zur Frühgeschichte des Leiningerlandes, sowie zur Historie Grünstadts und der Umgebung. Besondere Schwerpunkte bilden die heimatlichen Maler, das Grafengeschlecht der Leininger sowie die reichhaltige Industriegeschichte mit Grünstadter Keramik und ehemaliger Bierbrauerei.   

 

Nachfolgend einige Impressionen aus unseren Museumsräumen: 

 

     

          Grünstadter Keramikprodukte                         Ausstellungsstücke alter Geschäfte       

 

 

           

Ausstellung zu Grünstadter Brauereien

 

          

Alte Uhr vom Rathausturm (Gebr. Ungerer, Straßburg, um 1875)

 

Alte Geldtruhe der Stadtverwaltung, 18. Jahrhundert

 

Prunktruhe der Bäckerinnung Grünstadt, um 1930